Willkommen auf unseren Internetseiten!

Folgende neue Artikel finden Sie
in unserem Webshop:


  • Eicher Typenkompass
  • Eicher Modell EM 200
  • Eicher Modell Wotan I
  • Monatskalender
    A3 2017
  • Raubtierkappe
    alle Modelle
  • DVD "Eicher lebt!"
  • Eicher-Schlüsselanhänger

 Eicher-Cafe im Museum  Forstern:

Öffnungszeiten
(gültig ab November  - April 2017 für Cafe´und Museum):

Samstag von 10 - 18 Uhr
Sonntag von 10 - 18 Uhr


Hier gibt's die Speisekarte:
  
>>>

Individuelle Termine für Museum und Cafe auf Anfrage unter Tel.: 0172-5677132

Adresse: Hauptstr. 2 , 85659 Forstern

Routenplanung mit Google Maps: >>>


360° Blick ins Museum >>>

Bilder vom Umbau >>>



Eicher-Windlichter von einem Forsterner Kunsthandwerker >>>




20.11.17 Münchner Merkus berichtet am 17.11. über die Himalaya-Expedition 


Egon Eicher ist etwas gelungen, was vor ihm niemand gemacht hat: Der Vorsitzende der Eicherfreunde Forstern ist über den Khardung La im Nordwesten Indiens gefahren, der als höchster befahrbarer Gebirgspass der Welt gilt – mit dem Traktor. Welches Fabrikat? Freilich ein Eicher. >>>

Originalartikel auf der Website von Münchner Merkur >>>


20.10.17 Reisebericht von der Himalaya-Expedition im Juli/August 2017 mit 4 Traktoren und 1 Fahrrad am Freitag, den 24.11.17 


24.11.17 Beginn 18 Uhr, Eicher-Museum, Forstern bei Erding
(Eintritt 5 €, Mitglieder 3 € als Spende fürs Museum) Von Chandigarh über den Rohtang Pass und weitere 4 Pässe über 4500m bis Leh (Ladakh)

ca. 19 Uhr:
Kostproben aus der indischen Küche (6,50 €)

19:45 - 21 Uhr:
Leh und Umgebung und die Fahrt auf den höchsten befahrbaren Pass der Welt: Khardung La (5602m) bis zur Übergabe des Eicher-Traktors an den neuen Besitzer.

10.09.17 Angebot über Fronthydraulik und Frontzapfwelle

Die Firma Aigner Maschinenbau aus Rattenkirchen bietet Fronthydraulik und Frontzapfwelle als Zusatzausrüstung für Eicher Baureihe 3072 bis 3088 und 3105 bis 3145 an.

Zum Angebotsblatt: >>>


25.08.17 Bericht über die Indien-Reise mit Bildern und Videos am 3.10. (Museum und Café geöffnet ab 14 Uhr) und am 7.10. im Eicher-Museum

5 Wochen Indien: Mit 4 Traktoren und einem Fahrrad 1200 km durch den Himalaya

Programm:

  • Beginn 18 Uhr ca. 1 Std. Vortrag mit Bildern, 
  • ca. 30 Minuten Pause mit Samosas und Dal (indische Nationalspeisen), 
  • ca. 1 Std. Vortrag mit Film.

Eintritt 5,-€ bzw.
Mitglieder des Eicherfreunde Forstern e.V. 3,-€, Essen 5,-€.

Wir bitten um Voranmeldung an info@eicher-freunde.de oder Tel. 0172-5677132. Da wir je Veranstaltung nur 50 Pers. berücksichtigen können, werden wir bei Überbuchung einen weiteren Termin anbieten. 


25.08.17 Eichertreffen Türkenfeld 26. und 27.8.2017

Die Eicherfreunde Forstern sind beim großen Eichertreffen in Türkenfeld an diesem Wochenende vertreten.
Weil wir uns immer noch im 70sten Jahr des Eicher-Motors befinden, werden wir den ersten Eicher-Diesel auch mitnehmen.

Da sind die starken Burschen zum Ankurbeln gefragt!


17.08.17 Update Indien-Reise Tagebuch  Teil 3 und 4

Die Erstbefahrung der höchsten mit motorisierten Fahrzeugen bezwingbaren Passstrasse der Welt ist gelungen!
Zum ersten Mal erreichten Traktoren den 5600m hohen Khardung La Pass im Norden Indiens im Grenzdreieck mit Pakistan, China. Die zuverlässigen Eicher-Traktoren aus indischer Produktion erlaubten eine Bezwingung dieses Passes ohne größere Schwierigkeiten. Gleichwohl galt es in der dünnen Luft jederzeit die Konzentration zu wahren, da sich die Strasse in einem sehr schlechten Zustand befand. >>>

30.07.17 Update Indien-Reise Tagebuch  Teil 2

Die erste schwere Etappe ist erfolgreich beendet!
Einer der schwierigsten und gefährlichsten Passstraßen der Welt, der Rhotang La, wurde von den Eicherfreunden passiert.
Die Reise über diesen Pass dauert gute 5 Tage. Unterwegs schliefen sie bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in Zelten, da es an Unterkünften mangelt.
Aber nun, nach all den Anstrengungen, sind sie angekommen im Industal - mitten im Himalaya. Sie umgibt die majestätische Kulisse von Bergen zwischen 6000 – 7000m Gipfelhöhe.

Die nächste Etappe ihrer Reise soll sie zum höchsten befahrbaren Pass der Welt führen: dem Khardung La (5600m)


Soweit es die Internetverbinfung zulässt, führen wir ein Tagebuch um die Reise unserer Eicherfreunde durch Indien zu dokumentieren. >>>


22.07.17 Update Indien-Reise Tagebuch  Teil 1

Das Abenteuer hat begonnen!
Die Eicher-Traktoren sind in Richtung Himalaya aufgebrochen. Zunächst gilt es die Anreise zu den Bergen zu bewältigen.

Soweit es die Internetverbinfung zulässt, führen wir ein Tagebuch um die Reise unserer Eicherfreunde durch Indien zu dokumentieren. >>>

11.07.17 Eichertreffen in Gudensberg am 01.-02.07.

Wenn Daniel Freitag ruft, kommen sie alle! Die große Eicher-Versammlung traf sich in Gudensberg bei den Eicherfreunde Nordhessen.

Vom Freitag bis Sonntag blieben die schönen Eicher-Traktoren sortiert aufgestellt rund um das Eicherrad.

Die Eicherfreunde Forstern waren mit mehreren Schleppern und dem Verkaufsanhänger präsent.

Auf dem Leistungsprüfstand konnten die Eicher-Motoren wieder zeigen was sie immer noch können.

Der leistungsstärkste Eicher-Wotan brachte es auf fast unglaubliche 216 PS!!! Dabei half ein größerer Turbolader und eine Einspritzpumpe mit erhöhter Einspritzmenge.

Das Motorenghäuse wurde zusätzlich verschraubt. 

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier >>>

Ein gelungenes Fest für alle Besucher. Danke Daniel Freitag!


01.07.17 Indien-Reise

Am 10.7. geht's los nach Indien. Mehrere Eicherfreunde um Egon Eicher brechen auf zu einer Traktor-Expedition in den Himalaya. Es ist eine Strecke von ca. 2000km geplant. Höhepunkt -im wahrsten Sinne des Wortes- soll die Fahrt auf die höchste befahrbare Passtraße der Welt sein - der Kardongh La Pass mit ca. 5400m. Die indischen Traktoren werden von der Fa. Eicher Indien gestellt. Ein Foto- und Filmteam wird die Expedition begleiten.

Am 3.10. werden wir im Museum auf 70 Jahre Eicher-Motor zurück blicken und in diesem Zusammenhang auch von unserer Reise berichten.

...passend dazu gibt's schon mal als Einstimmung ein nicht ganz ernstgemeintes Video vom "indischen Eicher". 
Loading the player ...
 

01.07.17 Chormatinee im Eicher-Museum

Wie schon am 2.4., am 7.5. fand nun zum dritten Mal am 25.6. im Eicher-Museum eine Musik-Matinee statt. Das Vokalensemble, der Singkreis Forstern (der ja aus dem Eicher-Chor entstanden ist) und der Gospel-Chor beeindruckten die ca. 50 Zuhörer, die sich inmitten der Traktoren die musikalischen Darbietungen anhörten. Im Anschluss konnten die Besucher des Cafés sich dem kulinarischen Angebot des Brunches widmen.

Die nächste Musikveranstaltung in unseren Räumen findet im Oktober statt. Es wird eine lange Nacht der Musik in Forstern mit mind. 4 Veranstaltungsorten geben, wo wir dann ggf. einen Eicher-Traktor-Shuttleanbieten.


01.07.17 Eichertreffen am 21.5.17 in Röhlingen

Die Eicherfreunde Forstern waren mit mehreren Vorständen und Mitgliedern auf diesem Eichertreffen präsent.
Bei herrlichem Wetter trafen sich die zahlreichen Eicherfans der näheren und weiteren Umgebung.
Beeindruckend war insbesondere die große Bandbreite von Wotans, die hier zu sehen war und einige seltene Raritäten.

Wir fühlten uns sehr willkommen und genossen den Tag unter Freunden.


01.07.17 Bericht Münchner Merkur vom 19.5.

Können auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken : Die Vorstandsmitglieder der Eicherfreunde Forstern mit (v. l.) Paul Ette, Ferdinand Hofbauer, Oliver Bauer, Carsten Heine, Gabi Eicher, Egon Eicher, Anton Glasl, Bürgermeister Georg Els und Bernhard Felsch. 

Hier gehts zum Artikel >>>


01.07.17 Rückblick Mitgliederversammlung 2017

Am Samstag, den 13.5.17 fand die Mitgliederversammlung des Eicherfreunde Forstern e.V. statt.

Egon Eicher stellte die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres dar, der Kassier Rudi Püchner erläuterte das Finanzergebnis.
Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme entlastet.

Bei den Vorstandswahlen wurden jeweils einstimmig mit je einer Enthaltung des Betroffenen gewählt:

Vorstand: 1. Vorstand:  Egon Eicher
2. Vorstand:   Paul Ette
Schatzmeister:  Gabriele Eicher
Erweiterter Vorstand:  Schriftführer:          Bernhard Felsch
1. Technikreferent: Anton Glasl
2. Technikreferent:    Ferdinand Hofbauer
Kassenprüfer: Carsten Heine und Oliver Bauer

Ausblick auf 2017 und geplante Aktivitäten:

Datum:

Eicher-Treffen und -Veranstaltungen:
01.07. – 02.07.17 Eichertreffen der  Eicherfreunde Nordhessen in Gudensberg
26.07. 27.08.17 Hohentann Türkenfeld : 16. Int. Eichertreffen
02.09. 03.09.17 7. Eichertreffen in Affalterthal
24.09.17 Eichertreffen in Langenargen mit Apfelmarkt
03.10.17

Ausklang des Jubiläumsjahres 70 Jahre Eicher-Diesel Motor mit 70 Jahre Rückblick von Klaus Köhler sowie Reisebericht Indien im Eicher-Museum

09.12.17

Jahresabschlussfeier im Eicher-Museum 

Bei Interesse kann das Protokoll der Mitgliederversammlung von Vereinsmitgliedern gerne eingesehen werden (e-Mail an info@eicher-freunde.de).
Detailinformationen erhalten die Mitglieder in den kommenden Eicherfreunde-Nachrichten.


31.05.2017 Nachruf auf Dieter Volkmann

Dieter Volkmann, unser ehemaliger Technikvorstand, ist uns nach langer, mit großen Schmerzen verbundener Krankheit, im Alter von 83 Jahren, am 23. Mai vorausgegangen.

Von 1997 bis 2011 hat er in unserem Verein als Vorstandsmitglied nicht nur die Technik betreut, sondern auch sehr erfolgreich den Fanartikelvertrieb mit aufgebaut. Seine Schaffenskraft und sein unermüdlicher Einsatz für die Eicherfreunde, aber auch seine mahnende und konstruktive Kritik werden uns fehlen. >>>


25.05.2017 Vatertag im Eicher-Museum und Café:

Am Donnerstag, den 25.5.  ab 10 Uhr sind Museum und Café geöffnet!

Wie wär`s mit einem Traktorausflug und Weißwurstfrühstück im Eicher Museum?

 
Freibier für den Eicher-Fahrer:

Jeder Vater, der mit dem Eicher-Traktor kommt, ist auf ein Bier (o.ä.) eingeladen!

25.05.2017 Bericht Mitgliederversammlung vom 13.05.17 verfügbar


In diesem Jahr fand wie alle zwei Jahre die Neuwahl des Vorstands statt. 

Als weiteren Anreiz bekam jedes Vereinsmitglied kostenlos die Jubiläumsbroschüre zum Eicher-Diesel Motor. 

Hier gibts den Bericht: >>>


05.05.2017 Bilderrätsel Teil 1

Ja, was ist denn das?

Die Auflösung seht ihr, wenn ihr zur Mitgliederversammlung am 13.5. ins Eicher-Museum kommt.

Jene, die nicht kommen (können. wollen oder dürfen), sehen die Auflösung dann später hier auf unserer Webseite!



10.03.2017 Jubiläum: 70 Jahre Eicher-Diesel-Motor am 12.2.17

Großer Andrang herrschte bei unserer Jubiläumsveranstaltung. 
Bereits vor 10 Uhr kamen die ersten Besucher und gönnten sich ein 
Weißwurstfrühstück. 

Auf Grund der hohen Besucherzahl hielt Egon Eicher seinen Vortrag zum Eicher-Motor am Vormittag und am Nachmittag. Er stellte auch die zum Anlass des Jubiläums herausgebrachte 20-seitige, bebilderte Broschüre: "Eicher-Diesel Motoren 1947 bis 2017" vor. >>>



15.01.2017 Veranstaltungen im Eicher Museum und Café Februar und März 2017


Tanzen und Schmausen

Freitag 3.2., 10,2., 17.2. und 24.2. ab 19 Uhr
Lateinamerikanische Tänze (ChaCha, Salsa, Merengue) 
Grundschritte und Figuren, dazu passendes FingerFood
Je Abend und Person 16 €, Anmeldung: 0163-6284689

 

Eicher-Diesel-Motor-Jubiläum

Sonntag 12.2. ab 10 Uhr: Vor 70 Jahren lief der erste Eicher
Diesel -Motor. Genau diesen Motor erwecken wir wieder
zum Leben. Mit Weißwurstfrühstück, Mittagstisch und
14 Uhr Vortrag und Vorstellung der Publikation:
„Der Eicher Motor von 1947 bis 2017“.

 

Bayrischer Brunch

Sonntag 19.2. ab 10 Uhr mit reichhaltigem Buffet (Schinken,
Käse, Obst, Eier,Weißwürst, Wiener, Joghurt, Müsli u.a.)
15 € je Erwachsenem, Anmeldung: 0163-6284689

 

Josefi-Tag

Sonntag 19.3. ab 10 Uhr treffen sich die ehemaligen Mitarbeiter der Fa.
Gebr. Eicher von Forstern, Dingolfing, Pilsting und Salzburg,
sowie Mitglieder der Eicherfreunde Forstern e.V.


17.12.2016 Öffnungszeiten Eicher-Cafe und Museum:

Zwischen dem 24.12.2016 und einschließlich 01.01.2017 sind Museum und Eicher-Cafe geschlossen.



17.12.2016 Vorankündigung indische Eicher-Traktoren:


Anbei einige Prospekte der indischen Eicher Traktoren zum Download

mit 1-Zylinder-Motor:
Typ 242 rot in der alten und in der neuen Form verfügbar, 24 PS mit und ohne Frontlader  >>>


mit 2-Zylinder-Motor: 
Typ 364 rot, neue Form, 35 PS >>>

mit 3--Zylinder-Motor: 
Typ 485 rot, neue Form, 45 PS >>>
Typ 548, silber, neue Form, 47 PS >>>


Preise und Lieferbedingungen folgen.


19.11.2016 Eicherfreunde Jahresabschlussfeier im Museum:

Am 10.12. ab 17 Uhr findet die Jahresabschlussfeier der Eicherfreunde im Museum statt.

Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde der Eicher-Traktoren.

- Egon Eicher wird berichten von seinem Besuch bei Eicher in Indien, wo er Anfang Dezember einen Besuch abstattet.

- Klaus Köhler wird aus seiner Tätigkeit bei Eicher vor 50 Jahren berichten.

- Rudio Püchner wird heitere und besinnliche Geschichten zur Adventszeit vorstellen

- Der neue Eicher-Film: "Eicher lebt" wird erstmals vorgeführt und ist käuflich zu erwerben.

Außerdem gibt es einiges Neues im Museum zu besichtigen, so z.B. den ersten Eicher-Motor, der 1947 zum ersten Mal gelaufen ist.

Er wurde von Toni Glasl und Klaus Köhler technisch restauriert. Jetzt muss noch die optische Restaurierung stattfinden, so dass wir ihn anlässlich des 70-jährigen Jubiläums dann vor Publikum wieder ankurbeln können.


19.11.2016 Indienreise von Egon Eicher und 2 Eicherfreunden

Zwischen 24.11. und 8.12. werden Egon Eicher und 2 Eicherfreunde in Indien unterwegs sein, unter anderem in der Endmontagefabrik von Eicher in Bhopal.

Dort wird auch über die Lieferung von Eicher Traktoren nach Deutschland gesprochen. Falls jemand Interesse hat, einen Eicher aus Indien zu kaufen, bitte Egon Eicher direkt kontaktieren (Tel.. 0172-5677132).

Es gibt 1-, 2- und 3-Zylinder Versionen von 24 bis 40 PS, wobei nur die beiden kleineren Typen nach einigen Umbauten bei uns zugelassen werden konnten.

Für Informationen vorab hier die Webseite: http://www.tafe.com/eicher.php


25.07.2016 Rückblick auf das Jubiläums Eichertreffen in Isen:

Das Eichertreffen zum 80-jährigen Jubiläum ist trotz einiger Wetter-Kapriolen erfolgreich verlaufen.

Das Wiesengelände für die Traktoren befindet sich direkt angrenzend an die Isen - ein beschaulich dahinfliesender Bach. Die Gemeinde hatte eine Holzbrücke installiert, welche einen direkten Übergang zum Volksfestgelände darstellte. Die Wiesen waren ziemlich feucht, trockneten aber an den wenigen warmen Tagen vor dem Fest soweit aus, dass sie an den meisten Stellen gut zu befahren waren. >>>


25.07.2016 Presseberichte zum Eicher-Jubiläum:

Das Eichertreffen fabnd auch in der Presse regen Zuspruch:

Abendzeitung: 
>>>

Integelligenz-Blatt: 
>>>

Wasserburger Land: 
>>>

Bericht über Transport nach Afrika: 
>>>


Programm zum 80-jährigen Eicher-Jubiläum am 25.-26.06.


Das aktuelle Programm hier zum Download als pdf-Datei bereit:
>>>

28.06.2016 Sonderschau 80 Jahre Eicher

Einer der ersten Eicher-Traktoren reist zu seinem Geburtsort zurück.
Am Mittwoch kamen die ersten Traktoren, die wir speziell zum Jubiläum ausstellen: Leider können wir den Traktor mit der Fahrgestellnummer 2 nicht zeigen, da die Familie der 84-jährigen Besitzerin sich weigerte, den Traktor für die Veranstaltung herauszugeben. Wir haben aber würdigen Ersatz gefunden, denn der nun ausgestellte Traktor ist noch im Originalzustand und zeigt die Patina der vergangenen 80 Jahre.

Außerdem haben wir bereits die Eicher-Spezialanfertigung aus dem Jahre
1957 von der Fam. Bücherl in Rötz im Museum. Dieser Schlepper mit Fichtel & Sachs Motor wurde in der Lehrwerkstatt für Albert Eicher jun. gebaut.

Eine weitere Einzelfertigung erwarten wir im Laufe des Donnerstags: Der Deml Eicher, eine Spezialanfertigung, bestehend aus dem Lindner Hinterteil und einem indischen Eicher 3-Zylinder-Motor.






Es werden aber nicht nur alte Eicher-Produkte zu sehen sein, sondern auch Eicher aus indischer Produktion und ein modernes Gerät für den Landwirt von heute: Ein kleiner Teleskop-Hoflader





31.05.2016 80-jähriges Eicher-Jubiläum am 25. und 26. Juni

Das 80-jährige Eicher-Jubiläum am 25. und 26. Juni in Isen und Forstern ist nicht mehr weit und unsere Vorbereitungen laufen auf vollen Touren.

Jeder Besucher mit Eicher-Schlepper bzw. -Fahrzeug erhält bei der Einfahrt in Isen kostenlos die Jubiläums-Tragetasche,
worin sich ein Eicher-Schlüsselanhänger befindet, ein Essens- und ein Getränkegutschein,
sowie eine Teilnehmerurkunde und Informationsmaterial.

Am Essensstand im Oldtimergelände wird es den 80-Jahre Jubiläums-Leberkäse geben mit Eicher-Diesel Logo!

Einige besondere Schmankerl werden wir nur vom Freitag, den 24. bis Sonntag, den 26. im Museum in Forstern zur Schau stellen:

Das Geburtstagskind - der Eicher-Traktor mit der Fahrgestellnummer 2.

Der älteste Vertreter der Eicher-Traktoren, der die Jahre überdauert hat ist im Originalzustand. (Und um es gleich von vornherein klarzustellen: Er ist unverkäuflich!)

Der erste lauffähige Eicher-Diesel Motor

Ein täglich im Einsatz befindlicher HR-Schlepper

Zwei Vollallrad-Schlepper mit 1- und 2-Zylinder-Motor

Eine Sonderanfertigung mit Hatz-Motor, die Albert Eicher im Jahre 1956 für seinen damals 10-jährigen Sohn bauen ließ. 


26.04.2016 Eiszeit und Vatertag!

Die Eiszeit im Café hat bereits begonnen!

Es gibt immer 6 Eissorten und leckere Eisbecher.Ab Mai bis Oktober ist das Museum und das Café auch wieder Freitags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Am Vatertag, dem 5.2.2016 wird das Museum und das Café von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein.

Gerne kann auch eine Führung durchgeführt werden.

Voranmeldung unter 0172-5677132

18.02.2016 Update  80 Jahre Eicher-Traktoren

Für weitgereisten Eicherfreunde haben wir eine Liste mit Unterküften in der Nähe von Forstern zusammengestellt.

Die pdf-Datei steht hier zum Download bereit >>>


16.01.2016 80 Jahre Eicher-Traktoren 25.-26.06.2016

Vom 25.-26.06.16 werden wir zum 80-jährigen Jubiläum, zusammen mit dem 32. Isener Volksfest, ein großes Eicher-Treffen veranstalten.


Die Festwiese ist groß genug für 500 Fahrzeuge und wir laden alle Eicherfahrer ein, dieses Fest mit uns zu feiern.

Es wird einen Shuttlebus zum Eicher-Museum in Forstern geben (12 km).

Stellplätze sind für Wohnwägen, Anhänger und Zugfahrzeuge vorhanden.

Weitere Informationen zum Volksfest finden man hier >>>


16.01.2016 Josefitag

Wie nun schon Tradition laden wir alle früheren Eicher-Mitarbeiter am Josefitag, den 19.3. ein, ins Eicher-Museum in Forstern zu kommen.

Zwischen 10 und 17 Uhr treffen sich die Ehemaligen und auch die Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen.

Egon Eicher wird einen Vortrag halten. Es gibt Brotzeit, Kaffee und Kuchen.


01.01.2016 Neujahrsgrüße der Eicherfreunde

Die Eicherfreunde Forstern e.V. wünschen allen Traktorbegeisterten ein gesegnetes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Wir wünschen viel Freude beim Restaurieren alter Schätze, auf Treffen und beim Stöbern in Teilemärkten - oder auch einfach nur beim entspannten Eicherfahren… 

Auf viele schöne Stunden auch in diesem Jahr!